Zahnzusatzversicherung die auch zahlt !!! Hier entlang und Informationen lesen...
Letzte Twitter Meldungen

Archiv für die Kategorie „Stellenangebot“

Gitarrenstunden vom Gitarrenlehrer in Lübeck – Gitarrenunterricht vom Profi

Gitarrenunterricht Lübeck:  Gitarrenlehrer gibt Gitarrenstunden vom Profigitarrist

 

TIPPS FÜR SCHLAUE GITARRENSTUNDEN  IN LÜBECK

Gitarrist Thomas de Hahn in Lübeck – Gitarrenlehrer gibt Unterricht auf der Gitarre in Lübeck

Der Gitarrenuntericht (so wie auf allen anderen Instrumenten) basiert immer auf den 3 elementaren musikalischen Tätigkeiten:

 

TROMMELN    SINGEN   &  TANZEN – Ein Gitarrenlehrer in Lübeck gibt Tipps für Gitarrenstunden in Lübeck.

 

Wir trommeln mit der rechten Hand auf den Saiten unserer Gitarre.

Mit der linken Hand stimmen wir unsere Trommel, d. h. wir lassen sie singen.

Der natürliche Reflex auf die Musik ist das Tanzen, das den Beat in uns

wiederum stabilisiert.

         

WER LANGSAM ÜBT, IST SCHNELLER AUF DEM WEG = AM ZIEL !

Ich gebe in Lübeck seit vielen Jahren Gitarrenunterricht. Jeder Schüler stellt den Gitarrenlehrer vor eine individuelle Aufgabe. Unterschiedliche Mentalität, Begabung und Rythmusgefühl müssen immer wieder neu erkannt und berücksichtigt werden. Ich gebe mein Bestes, um Talent zu entdecken und zu fördern. Fordern Sie mich mit einer kostenlosen Probestunde in meinem kleinen Musikstudio in Lübeck. Hier auch ich auch Mitschnitte machen, Playbacks vorbereiten oder sogar eine CD Ihrer Stücke produzieren.

 

Jeder Verspieler/Fehler sagt, nein, schreit: L A N G S A M E R ÜBEN !!!!

denn : was du langsam nicht kannst, kannst du schnell erst recht nicht !

             Merke: ein falscher Ton zur richtigen Zeit ist nur halb falsch-

                ein richtiger Ton zur falschen Zeit ist total falsch !

Alles was du übst oder spielst, muss in einem gleichbleibenden

Tempo ausgeführt werden, d. h. der Beat darf nicht ´wackeln´.

Das kann bedeuten, dass du sogar in Zeitlupe üben musst. Denn nur    dann, wenn dein Kopf nicht ´kämpft´, ist er in der Lage, die langsamen Bewegungen perfekt zu speichern, um später alles schnell und dennoch musikalisch gesund ausführen zu können. Dazu braucht es GEDULD. Versuche, das langsame Tempo zu genießen !

Dazu musst du deinen Körper immer ´´mitnehmen´´ (TANZEN).

Wenn der Körper sich nicht im Takt bewegt, bist du nicht ´´im Haus

der Musik´´, du stehst nur ´´vor der Tür´´. Zähle am besten laut die

Viertel mit (´´1  2  3  4´´). Dazu soll mindestens ein Fuß/Bein diese Viertel

unterstützen – und natürlich auch die rechte Hand (Anschlagshand),

die bei jeder Zahl eine Abwärtsbewegung ausführt und dabei die Saiten anschlägt (TROMMELN). Und wenn du den Tanz von der Zehenspitze bis in die Haarspitzen spürst, dann hast du eine erste Ahnung, was Musik wirklich bedeutet und was sie mit dir macht.

Bei Melodieübungen (Leitern/Skalen/Motive) versuche stets, den jeweiligen Ton laut mitzusingen (SINGEN), den Ton so genau zu treffen wie du kannst. Dein Gesang wird ähnlich wie dein Gitarrenspiel mit der Zeit immer besser.

Viel Glück und viel Spaß bei der Umsetzung dieser Anregungen !

Ihr Gitarrenlehrer in Lübeck

Thomas de Haan

Follow SmilesAndMore on Twitter


Zahn-Hotline